Barbara Ohm

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Ohm (* 1944) ist eine Fürther Historikerin und Schriftstellerin. Sie war von 1988 bis 2003 Stadtheimatpflegerin der Stadt Fürth.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Barbara Ohm studierte Geschichte, Germanistik und Sozialkunde in München, Berlin, Marburg und Würzburg für das Lehramt an Gymnasien. Sie schloss das Studium mit dem ersten und zweiten Staatsexamen ab.

Seit Barbara Ohm und ihre Familie in Fürth leben, beschäftigte sie sich intensiv mit der Geschichte der Stadt Fürth. Ihr Wissen gab sie in Veröffentlichungen und als Volkshochschuldozentin in Vorträgen weiter.

1988 wurde Barbara Ohm als Historikerin in das Amt der Stadtheimatpflegerin berufen. Seitdem führte sie Stadtspaziergänge zur Stadtgeschichte „Durch Fürth geführt“ kostenlos ca. sechsmal im Jahr unter immer neuen Themen durch.

Auf Vorschlag des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber zeichnete Bundespräsident Johannes Rau Barbara Ohm 2003 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus.

Am 6. Mai 2004 wurde Barbara Ohm von Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung mit der Goldenen Bürgermedaille der Stadt Fürth ausgezeichnet.

Als ihren Nachfolger wählte der Stadtrat am 28. Januar 2004 Dr. Alexander Mayer zum Stadtheimatpfleger. (1)

Seit November 2005 ist Barbara Ohm Vorsitzende des Geschichtsvereins Fürth.

Sie ist Mitglied des Beirats des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth. (2)

Barbara Ohm war mit Dr. Hans-Georg Ohm verheiratet, der die Fotos zu manchen ihrer Veröffentlichungen beisteuerte. Am Programmheft zum 1.000jährigen Jubiläum der Stadt Fürth 2007 arbeitete er im Jahre 2006 noch mit. Hans-Georg Ohm verstarb 2006.

Auszeichnungen

  • 1993 Goldenes Kleeblatt der Stadt Fürth (3)
  • 1999 Denkmalschutzmedaille 1998 für den Einsatz für die Belange der Denkmalpflege, insbesondere als Stadtheimatpflegerin und Volkshochschuldozentin (4)
  • 1999 Humanitärer Preis der Fürther Freimaurerlogen
  • 2002 Medaille „Für vorbildliche Heimatpflege“ des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege
  • 2003 Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (5)
  • 2004 Goldene Bürgermedaille der Stadt Fürth (6)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Was geht uns heute das Leben im Industriezeitalter an? Herausforderungen an die Heimatpflege. Verband der bayerischen Bezirke, 3 Seiten - PDF-Datei
  • Durch Fürth geführt. Spaziergänge mit Barbara Ohm. Fürth: GH-Druck [Früher im VKA-Verlag, Fürth]
    • Band 1: Die Stadt zwischen den Flüssen, 1991, 168 S., ISBN 3-94099-002-7
    • Band 2: Die Stadt jenseits der Flüsse, 1999
    • Band 3: Auf den Spuren der Fürther Juden. Mit Fotos von Hans-Georg Ohm, 2005, 122 S., ISBN 3-9810702-0-8
  • Das Hochstift Bamberg und das „Reglement für gemeine Judenschafft in Fürth“. In: Ulrich Knefelkamp (Hrsg.): Stadt und Frömmigkeit. Colloquium zum 70. Geburtstag von Gerd Zimmermann (11. - 13. November 1994 in Bamberg. Bamberg: WVB, 1995, VIII, 223 S., ISBN 3-927392-54-5
  • Fliegen, nur fliegen. Der erste Nürnberg-Fürther Flughafen auf der Atzenhofer Heide. Geschichte - Technik - Erinnerungen. Roth: Genniges, 1995, 112 S., ISBN 978-3-924983-14-7; 2. Auflage, 2003
  • Der Fürther Paradiesbrunnen. Geschichtsverein Fürth e.V., Fürth: Selbstverlag des Geschichtsvereins Fürth, 1996, 36 S., ISBN 3-89014-108-0 (Fürther Beiträge zur Geschichts- und Heimatkunde, Nr. 7)
  • Die Fürther Altstadt. In: Altstadtbläddla. Hrsg.: Altstadtverein St. Michael Fürth, Ausgabe 31, 1996/97 - im Netz
  • Jürgen Schmidt, Mark Johnston, Barbara Ohm: Let`s go Greuther Fürth. SpVgg Greuther Fürth - ein Traditionsverein kehrt zurück. Roth: Genniges, 1997, 95 S., ISBN 3-924983-18-6
  • Horst Schäfer: Fürther Freiheit. Ein fotografischer Spaziergang. Mit einem Vorwort von Helmut Haberkamm und einem Nachwort von Barbara Ohm. Cadolzburg: Ars Vivendi 1999, 119 S., ISBN 3-89716-084-6
  • Fürther Mitglieder des Pegnesischen Blumenordens. Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, am 21. März 2000
  • Fürth & Nürnberg. 950 Jahre ganz besondere Nachbarschaft. Fürth: Geschichtsverein, 2000, 38 S., ISBN 3-89014-165-X (Fürther Beiträge zur Geschichts- und Heimatkunde, Nr. 8)
  • Bernhard Kellermann. Zum fünfzigsten Todestag des in Fürth geborenen Autors. In: Fürther Heimatblätter, 51 (2001), S. 97-135
  • „Dieser Mauern hochgewölbtes Dach ...“. Zum 100jährigen Jubiläum des Fürther Stadttheaters 1902 – 2002. Sonderdruck der Fürther Heimatblätter Heft 3/2002, 48 S.
  • Barbara Ohm, Emil Ammon, Hermann Glaser: 100 Jahre Stadttheater Fürth. Hrsg.: Stadttheater Fürth. Red.: Werner Müller ... Cadolzburg: Ars Vivendi, 2002, 151, [10] S., ISBN 3-89716-370-5
  • Ludwig Erhard und Fürth. In: Kleeblatt-Radio, Nr. 1, 2003, Ausgabe 44, Seite 14
  • Das Fürther Kleeblatt - Über den grünen Klee geliebt. Geschichtsverein Fürth e.V., Fürth: Selbstverlag des Geschichtsverein Fürth, 2003, 52 S., ISBN 3-89014-217-6 (Fürther Beiträge zur Geschichts- und Heimatkunde, Nr. 9)
  • Der Marktplatz – Das alte Zentrum Fürths. In: Der Grüne Markt. Von der Wiederbelebung eins Platzes. Festschrift zur Eröffnung im Juli 2004 - PDF-Datei
  • Rund um die U-Bahn-Station „Klinikum“. Mit der neuen Haltestelle „Klinikum“ hat die Fürther U-Bahn die Schwand erreicht. Barbara Ohm, Stadtheimatpflegerin in Fürth von 1988 bis 2003, lädt Sie zu einem Spaziergang rund um den neuen U-Bahnhof ein, zu einem Streifzug, bei dem die Chronologie und nicht die Topographie der Wegweiser sein soll. In: Stadt Fürth: U-Bahn Fürth Bauabschnitt 3.1.1, 2004, S. 18-21 - [1]
  • „Fürth, Alte Flugwerft“ und „Fürth, Spiegelfabrik N. Wiederer“. In: Werner Kraus (Hrsg.): Schauplätze der Industriekultur in Bayern. Verband der Bayerischen Bezirke. Regensburg: Schnell und Steiner, 2006, 320 S., ISBN 3-7954-1790-2, S. 245 f. - im Netz
  • Stadt Fürth (Hrsg.): Fürth feiert – Feiern Sie MiT! 1000 Jahre Kleeblattstadt Fürth 1007-2007, Programmheft. Quelle der geschichtlichen Daten: Barbara Ohm, Fotos: Hans-Georg Ohm u.a., 2. überarbeitete Auflage. Fürth, 12/2006 - PDF-Datei
  • Die Hardhöhe: Junger Stadtteil mit Geschichte. In: Bürgermeister- und Presseamt der Stadt Fürth (Hrsg.): U-Bahn Fürth Hardhöhe, 2007, S. 37-39
  • Fürth - Geschichte der Stadt. Fürth: Jungkunz - Der Verlag, A, 2007, 391 Seiten, ISBN 978-3-9808686-1-7 [Barbara Ohm stellt anhand von Quellenmaterial und vielen Bildern die 1200jährige Geschichte der Stadt Fürth von den Anfängen im 8. Jahrhundert bis zum Ende des 20. Jahrhunderts dar. Enthalten sind Biographien wichtiger Persönlichkeiten, Lebensverhältnisse, die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung und architektonische Besonderheiten der Stadt Fürth.]
  • Auferstehungskirche, Nürnberger Str. 15. Jackpot - Die Historikerin Barbara Ohm zum Kirchenturmbau in Fürth. In: Katja Waldhauser: 64 x Fürth Geschichte(n). Über 1000 Jahre Fürther Stadtgeschichte. Ein Spiel für Kenner der Stadt Fürth, 2007 - im Netz
  • Johannes Götz (1865 - 1934). Bildhauer in Fürth und Berlin. Fürth: Jungkunz, 2008, 127 S., ISBN 978-3-9808686-2-4

Postkarten, Geschichtsverein Fürth e.V.

  • 1991: 10 Karten aus dem Knoblauchsland. Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Begleittext von Barbara Ohm (In einer Sammelmappe)
  • 1996 Postkartenbuch „12 x Jugendstil in Fürth“; 12 Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Einführung von Barbara Ohm
  • 1997 Postkartenbuch „12 x Gotik in Fürth“; 12 Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Einführung von Barbara Ohm.
  • 1999 Postkartenbuch „12 x Barock in Fürth“ mit 12 Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Einführung von Barbara Ohm.
  • 2001 Postkartenbuch „12 x Klassizismus in Fürth“ mit 12 Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Einführung von Barbara Ohm
  • 2003 Postkartenbuch „12 x Historismus in Fürth“ mit 12 Fotos von Dr. Hans-Georg Ohm, Einführung von Barbara Ohm

Siehe auch

Weblinks

  • 1. Vorsitzende des Geschichtsvereins Fürth e.V. - im Netz
  • Altstadtverein St. Michael Fürth - im Netz

Einzelnachweise und Anmerkungen

(1) Ein Anwalt für das Heimatgefühl. [Zur Amtseinfühung von Alexander Mayer als Stadtheimatpfleger]. In: Stadtnachricht der Stadt Fürth vom 5. Februar 2004 - im Netz

(2) Beirat des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V. - im Netz

(3) Foto: 6. Juni 1993: Historikerin Barbara Ohm erhält im Festsaal des Burgfarrnbacher Schlosses aus den Händen des Fürther Oberbürgermeisters Uwe Lichtenberg das Goldene Kleeblatt. Foto: Günter B. Kögler - In: Fürther Nachrichten vom 20. August 2008 - FN

(4) Kunstminister Hans Zehetmair verleiht Denkmalschutzmedaille 1998. 14. Juni 1999 - im Netz

(5) Beckstein verleiht 11 Orden und 6 Ehrenzeichen an verdiente Bürgerinnen und Bürger. In: Bauportal, Dezember 2003 - im Netz

(6) Stadt Fürth. In: Statistisches Jahrbuch der Stadt Fürth 2007, 20 Seiten - PDF-Datei