Benutzer Diskussion:Manfred Riebe

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Benutzer ist zurzeit gesperrt. Zur Information folgt ein aktueller Auszug aus dem Benutzersperr-Logbuch:

13:01, 19. Mär. 2012 Helldoerferc (Diskussion | Beiträge | Sperren) sperrte „Manfred Riebe (Diskussion | Beiträge)“ für den Zeitraum: Unbeschränkt (Erstellung von Benutzerkonten gesperrt, E-Mail-Versand gesperrt) ‎ (Wiederholte Anmaßung einer nicht vorhandenen Administrator-Funktion trotz Ermahnung, Nicht akzeptables Auftreten gegenüber anderen Benutzern) (Freigeben | Sperre ändern)

Eine genauere Begründung findet sich am Seitenende.





Die Benutzer:Drei im Weckla und Benutzer:Plagg-MK haben hier Hausverbot.

Archiv 2007-10

Inhaltsverzeichnis

Begrüßung

Herzlich willkommen auf meiner Diskussionsseite. Bitte schreiben Sie mir bei Bedarf direkt eine E-Mail: manfred(at)riebe.de

Hausrecht

Hier gilt das Hausrecht, wie es der Erlanger Jurist und Wikipedia-Mitarbeiter Brodkey65, seit 1999 Prüfer bei der IHK Nürnberg, formulierte. „Beiträge“ von Drei im Weckla, angemeldet am 29. August 2010 als „Benutzer:Riebefan“, werden hier künftig sofort revertiert. Solche Provokationsaccounts, die ihre Benutzerseite systematisch als Prangerseite über andere Benutzer verwenden, in fremden Benutzerseiten löschen und fremde Benutzerdiskussionsseiten zu ihren Prangerseiten umfunktionieren, haben auf meiner Benutzerdiskussionsseite nichts zu suchen. Sollte dieser „wertvolle“ FrankenWiki-Mitarbeiter mir tatsächlich irgend etwas mitzuteilen haben, kann er das direkt auf der jeweiligen Artikel-Diskussionsseite tun. Außerdem gibt es meine oben genannte private Mail-Adresse sowie meine FrankenWiki-Mail. --Manfred Riebe 09:06, 21. Aug. 2011 (CEST)

Diskussionsregeln

Dieser Hinweis ist leider wegen eines einzigen Benutzers nötig:

  • Bitte beachten Sie die Nettikette und Wikiquette, wie sie auch in anderen Wikis gewünscht wird. Versuchen Sie bitte, das Gute in den Beiträgen anderer zu sehen und seien Sie höflich. Hierzu eine interessante Fundsache über die Handhabung der Benimmregeln im Deutschen Bundestag:
  • J. Schucht, dpa: Sitzungs-Ausschluss: Wer stört oder pöbelt, muss den Saal verlassen. In: Nürnberger Zeitung Nr. 48 vom 27. Februar 2010, S. 5 - NZ

Denglisch im Frankenwiki

Den Ausdruck „Weblinks“ gibt es im Englischen nicht. Es ist klassisches Denglisch, bekannt geworden durch die deutsche Wikipedia, in der nicht immer alles gut ist. In der englischen Wikipedia heißt es „External links“. Auf deutsch müßte es „Verweise nach außen“ oder kurz „Netzverweise“ heißen. Bitte ändern Sie das doch. Alle regen sich doch über Denglisch auf, eine Zeitung sollte doch ein Vorbild bei der Vermeidung von Sprachpanschereien sein. --Gerhard Meier 15:52, 19. Nov. 2008 (CET)

Na, vielleicht ist hier mein Beitrag zum Thema besser plaziert: Ich würde auch "Netzverweise" befürworten - hauptsächlich deswegen, weil mir "Weblinks" ein unglücklicher Begriff scheint. In unserer alltäglichen Sprache reden wir gemeinhin eher vom "Internet" als vom "Web", ein Wort, das eher in Zeitungsartikeln etc. verwendet wird, wenn man eine Wiederholung des Begriffs "Internet" vermeiden will. Wenn wir wiederum von "Links" sprechen, tun wir dies ohne "Web" - das heißt, ich sage z.B. "ich schick dir mal den Link rüber", aber eher nicht: "ich schick dir mal den Weblink rüber". Das Wort hat sich also in der Alltagssprache, meiner Beobachtung nach, nicht recht durchgesetzt. Seine Verwendung in Zusammenhängen wie hier, also in Franken-Wiki-Artikeln, wirkt so, als fände man die Rubriküberschrift "Links", da sie wie das Gegenteil von "Rechts" wirkt, nicht ganz geglückt, und als versuche man, sich mit "Weblinks" zu retten (als gäbe es noch andere "Links" außer denjenigen im Web). "Netzverweise" und "Querverweise" sind Wörter, die eine gewisse "lexikalische Tradition" haben (bzw. ihr entspringen) und deshalb auch in einem Online-Lexikon, was ein "Wiki" ja ist, Anwendung finden sollten. Beste Grüße, Elmar Tannert 19. Nov. 2008

Quelle: Franken-Wiki_Diskussion:Spielregeln#Denglisch_im_Frankenwiki

Ich habe die Probe aufs Exempel gemacht und bei den ersten zehn im Omaha-Wiki genannten deutschen Wikis nach dem Riebe-Wort „Netzverweis“ suchen lassen. Das Ergebnis: Null - außer hier. Ich finde, der Franken-Wiki sollte sich an Wikipedia-Konventionen halten. Die anderen tun es nämlich auch! -- Turan 17:46, 24. Apr. 2009 (UTC)

Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall eine einheitliche Regelung begrüßen, aus Gründen der Verhältnismäßigkeit tolerieren wir allerdings im Franken-Wiki momentan die bevorzugte Schreibweise der jeweiligen Autoren, da hier sonst wieder ein "Streit um des Kaisers Bart" droht. Vielleicht richte ich demnächst mal eine spezielle Formalien-Diskussionsseite ein, auf der man dann auch so etwas wie eine Abstimmung durchführen kann. -- Schöne Grüße von Wiki-Admin Helldoerferc 07:32, 25. Apr. 2009 (UTC)
Guten Abend aus Fürth! Ich halte den Beitrag Turans hier für eine Themaverfehlung. Das Thema "Denglisch im Frankenwiki - Weblinks" wurde schon bei den http://franken-wiki.de/index.php/Franken-Wiki_Diskussion:Spielregeln diskutiert. Ich bitte die Administratoren um Übertragung des Beitrags dorthin. --Ralph 2.0 20:09, 29. Apr. 2009 (UTC)

Quelle: Blog_talk:Regio-Wikis_auf_dem_Vormarsch

Bitte keine Extrawurst

Bitte diesen Abschnitt unserer Spielregeln beachten:

Externe Links sollten außer in begründeten Einzelfällen nicht innerhalb eines Eintrages platziert werden, sondern in einem eigenen mit „Weblinks“ überschriebenen Abschnitt am Ende des Eintrags zusammengefasst werden

Die Änderung von Weblinks in Netzverweise wird in Zukunft als Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen mit entsprechenden Folgen betrachtet. Dies gilt auch bei der eigenmächtigen Änderung von Homepage auf Webseite in Infokästen. Eigentlich wollte ich diese Diskussion vermeiden, aber es geht nicht an, unsere Autoren, die gemäß unseren Spielregeln editieren, in diesen Dingen bevormunden zu wollen. Herr Riebe, Sie können gerne in Ihren eigenen Wiki-Projekten von Dingen wie Netzseiten und Netzpost schreiben, aber bitte nicht bei uns, wo Sie keine Sonderrechte gegenüber den anderen Autoren besitzen.

Mfg,


Helldoerferc 09:52, 9. Okt. 2010 (UTC) (Franken-Wiki-Admin)

Quelle: http://franken-wiki.de/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Manfred_Riebe&diff=prev&oldid=67805

Turan hatte seinen Beitrag an versteckter Stelle geschrieben, so daß ich ihn erst jetzt entdeckte. Soweit ich sehe, bevorzugte man nicht nur im Franken-Wiki, sondern auch im FürthWiki den Begriff „Netzverweise“.
Die Antwort auf die Frage, weshalb andere RegionalWikis den Denglisch-Ausdruck „Weblinks“ verwenden, gibt Turan selber: „Ich finde, der Franken-Wiki sollte sich an Wikipedia-Konventionen halten. Die anderen tun es nämlich auch!“ Andere RegionalWikis wurden von Wikipedianern besetzt und auf Wikipedia-Sitten umgestellt. --Manfred Riebe 17:02, 26. Jul. 2011 (CEST)

Na Herr Riebe, wollen Sie diese Diskussion von 2008/2009 nicht auch mal archivieren? Ein unbedarfter Leser könnte ja glatt meinen, dass es über den Begriff Weblinks noch Uneinigkeit gäbe. Nur mal so. --Drei im Weckla 19:48, 3. Aug. 2011 (CEST)

Nein, ich dokumentiere diesen Meinungswandel vom 9. Oktober 2010, um weiter nach den Ursachen dieser Sprachregelung zu fragen, nachdem ich auf Grund Ihrer massenhaften Löschungen zuerst als „Benutzer:Riebefan“ im September 2010 das NürnbergWiki gegründet und aufgebaut hatte. „So etwas wie eine Abstimmung“, von der Clemens Helldörfer in Blog_talk:Regio-Wikis_auf_dem_Vormarsch am 25. April 2009 oben schrieb, hat nicht stattgefunden. --Manfred Riebe 20:59, 6. Aug. 2011 (CEST)

Der Meinungswechsel fand nicht am 9. Oktober, sondern bereits früher statt. Beispiel. Sie wurden lediglich am 9. Oktober erneut darauf hingewiesen, dass die Regeln für jeden gelten. Aber es freut mich, dass Sie meinetwegen ein eigenes Wiki gegründet haben. Das wäre vielleicht schon vor ein paar Jahren der richtige Ansatz gewesen. Sie tun sich offensichtlich mit gemeinschaftlicher Arbeit schwer. Dies ist explizit nicht als Herabwürdigung oder Beleidigung gemeint, manch einer schafft einfach im stillen Kämmerlein gute und beste Ergebnisse und ist einfach für Gruppenarbeit nicht gemacht. Gruss --Drei im Weckla 23:38, 6. Aug. 2011 (CEST)
Vergessen? Die Nürnberger Zeitung löschte Ihr Pamphlet „NürnbergWiki
10:23, 4. Okt. 2010 Nürnberger Zeitung hat „NürnbergWiki“ gelöscht‎ (Seite verstößt gegen den Neutralen Standpunkt) Vgl. http://franken-wiki.de/index.php/Spezial:Logbuch/delete
Sie haben durch Ihre massenhaften unbegründeten Löschungen und mit Ihren anzüglichen Bemerkungen schon genug Benutzer verärgert, die ihre Artikel deshalb aus dem Franken-Wiki entfernen ließen und Ihretwegen nicht mehr im Franken-Wiki schreiben, so daß Sie von Administrator Helldörfer zur Ordnung gerufen werden mußten. Daß ausgerechnet Sie als Benutzerschreck sich das Urteil anmaßen: „Sie tun sich offensichtlich mit gemeinschaftlicher Arbeit schwer.“ ist ein schlechter Witz und zeigt, daß Sie unfähig zur Selbstkritik sind. Wo haben Sie denn vorzeigbare Artikel verfaßt? Dies ist nicht als Herabwürdigung oder Beleidigung, sondern nur als Denkanstoß gemeint. Und jetzt lassen Sie mich endlich in Frieden und belästigen mich nicht wieder. Sie haben hier Hausverbot. --Manfred Riebe 07:18, 7. Aug. 2011 (CEST)
Na, Herr Riebe, wieder mal Schwierigkeiten mit dem Verlinken? Die Nürnberger Zeitung löschte.... Das ist ja ganz grosses Kino. Schaun mer mal: Die Nürnberger Zeitung wurde im Jahr 1804.... Toll, eine Zeitung hat einen Artikel gelöscht.
Aber was ich immer wieder toll finde: Sie schweifen immer wieder ab. Ein Artikel wurde gelöscht, so what. War das meiner? Weiss ich nicht mehr, aber auf Ihrer Benutzerseite sind mehrere Artikel aufgeführt, die wegen Irrelevanz oder Verstössen gegen die Richtlinien gelöscht wurden. Was hat das mit dieser Diskussion zu tun? Sie behaupten, dass Sie einen Meinungswandel ab einem bestimmten Datum dokumentieren wollen (welches nicht stimmt). Dann behaupten Sie, es läge Ihnen an der Ergründung der Ursachen dieser Sprachregelung. Ja nun, das wird wohl zu nichts führen, wenn Sie das auf Ihrer Diskussionsseite machen, die ja offensichtlich kaum wahrgenommen wird. Weniger Öffentlichkeit finden Sie vermutlich nur noch in Ihrem Privat-Wiki. Wenn Sie also wissen möchten, warum das Franken-Wiki ähnliche Regelungen hat wie die Wikipedia, das Karlsruhe-Wiki, die PlusPedia und sämtliche anderen halbwegs relevanten Wikis, dann sollten Sie diese Frage vielleicht mal der Nürnberger Zeitung stellen. Also dem Benutzer, nicht der Zeitung. Dürfte mehr Erfolg haben. --Drei im Weckla 20:49, 8. Aug. 2011 (CEST)
„… wenn Sie das auf Ihrer Diskussionsseite machen, die ja offensichtlich kaum wahrgenommen wird. Weniger Öffentlichkeit finden Sie vermutlich nur noch in Ihrem Privat-Wiki.“??? Sie meinen mein NürnbergWiki? Ihre Meinungsmache wird durch die Zahl der Aufrufe widerlegt. :-)--Manfred Riebe 21:29, 8. Aug. 2011 (CEST)
Vermutlich verwechseln Sie da mal wieder was. Wenn ich mir eine beliebige Seite ihres Wikis aufrufe, dann finde ich dort zwischen 150 und 200 Aufrufe. Das dürften dann Sie selber sein. Oder anders ausgedrückt: Sie haben zwar durch mich gerade zwei zusätzliche Aufrufe generiert, aber das ändert ja nichts daran, dass das gesamte Ding unterhalb der Wahrnehmung liegt. Das ist ein typisches Webprojekt für Sie und eine Handvoll Gleichgesinnte. Und das, obwohl Sie das Ding bei jeder Gelegenheit verzweifelt promoten und Links draufsetzen. Pfeifen im Walde ist der Begriff. --Drei im Weckla 21:40, 8. Aug. 2011 (CEST)

Hausverbot

Lassen Sie mich endlich in Frieden. Sie haben hier schon lange Hausverbot. Vergessen? --Manfred Riebe 18:08, 4. Aug. 2011 (CEST)

Zur Sache sagen Sie nichts und was ein Hausverbot ist, haben Sie immer noch nicht kapiert? Schon traurig. --Drei im Weckla 19:50, 4. Aug. 2011 (CEST)
Herr Oberinspektor XY, traurig ist allein Ihre Aufdringlichkeit. Sie sind hier unerwünscht. Können Sie, anstatt andere Benutzer zu belästigen und immer nur zu löschen, auch einmal gescheite Artikel schreiben? Auch Ihr Versprechen gegenüber Herrn Administrator Helldörfer, der Sie zur Ordnung rief, Sie würden „zunächst immer die Diskussionsseite nutzen“, bevor Sie eine Änderung am Artikel vornehmen, haben Sie gebrochen. Sie meiden die Diskussionsseiten der Sachartikel, weil sie nicht zivilisiert diskutieren können oder wollen, sondern nur mit Ihrem restringierten Kode „-spam“ oder „Linkspam“ löschen. Mutter Erde empfahl Ihnen, einen Artikel über Forenterrorismus in Franken zu verfassen und dabei die persönliche Sperre durch Jimbo Wales nicht zu vergessen. --Manfred Riebe 22:03, 4. Aug. 2011 (CEST)
Herr xy21, ich leiste hier Artikelarbeit. Ich gebe zu, ich erstelle nicht langatmig formulierte Aufsätze, an die ich absurd lange Listen von Zeitungsartikeln als Literatur anhänge. Ich spamme auch keine Diskussionsseiten voll, in denen ich immer wieder den gleichen Text absetze. Einen Text bspweise über meine persönlichen Ansichten zur Frage, ob ein Weblink nun Weblink oder Netzverweis genannt wird. Das überlasse ich gerne Ihnen. Ich verbessere den Kram, den Sie und ein paar andere Selbstdarsteller hier reinstellen. Meine Veränderungen haben in 99 % aller Fälle heute noch Bestand. Und das ist Artikelarbeit, die bei Heldendarstellern wie Ihnen bitter nötig ist. Ob Sie das nun in ihr Köpfchen reingeht oder nicht. --Drei im Weckla 21:02, 8. Aug. 2011 (CEST)

Seitenänderungen rückgängig gemacht

Sehr geehrter Herr Riebe,

Sie haben mehrere Seitenänderung rückgängig gemacht und damit in der Art eines Administrators in unser Wiki eingegriffen. Die Nürnberger Zeitung und die Administration des Franken Wiki bitten Sie hiermit ausdrücklich, solche Aktionen unabängig von der hier nicht zur Debatte stehenden Sinnhaftigkeit in Zukunft zu unterlassen. Falls es zu Zwistigkeiten zwischen Autoren kommt, ist es den hier aktiven Administratoren vorbehalten, darauf zu reagieren.

Mit freundlichen Grüßen

Helldoerferc (Franken-Wiki-Admin) 13:54, 12. Aug. 2011 (CEST)

Sehr geehrter Herr Helldörfer,
Ihr Eintrag ist eine Beanstandung oder Abmahnung, die ich mangels konkreter Angaben nicht nachvollziehen kann. Dies ist doch ein Wiki, in dem ständig Seitenänderungen durch Benutzer erfolgen. Davon lebt ein Wiki, sofern es sich nicht um vandalistische destruktive Eingriffe handelt. Ich beschränkte mich in der Regel auf das Einfügen von Korrekturen und Ergänzungen. Ich habe somit, wie es auch andere Benutzer tun, nur Seiten im Sinne eines Wikis geändert.
Sie schreiben vorwurfsvoll, ich hätte „mehrere Seitenänderung rückgängig gemacht und damit in der Art eines Administrators in unser Wiki eingegriffen“. Ich verstehe nicht, wo ich mehrmals „in der Art eines Administrators in unser Wiki eingegriffen“ haben sollte. Bitte nennen Sie konkret, welche Seitenänderungen Sie meinen, damit ich überhaupt nachvollziehen kann, was Sie mit administrativen Änderungen meinen. Mit freundlichen Grüßen --Manfred Riebe 15:38, 12. Aug. 2011 (CEST)

Diskussionsseiten

Sehr geehrter Herr Riebe,
Sie stellen erneut Diskussionsbeiträge wieder her, die nicht der Artikelverbesserung dienen. Die betroffene Version, welche Sie mehrfach wieder einstellen, ist diejenige, in welcher Sie Herrn Helldörfer unterstellen, von diesem kämen Schutzbehauptungen. Um einem weiteren Editwar vorzubeugen, schlage ich vor, Sie klären den Sachverhalt auf der Diskussionsseite Herrn Helldörfers oder Sie kopieren diesen Diskussionsabschnitt auf diese Seite. Mit dem Lemma Bamberg hat die Diskussion nichts zu tun. Freundlicher Gruss --Drei im Weckla 23:54, 15. Aug. 2011 (CEST)

@Drei im Weckla alias Riebefan, Sie haben hier Hausverbot! Herr Helldörfer schreibt oben: „Falls es zu Zwistigkeiten zwischen Autoren kommt, ist es den hier aktiven Administratoren vorbehalten, darauf zu reagieren.“ Ich warte hier auf eine Antwort von Herrn Helldörfer. Wollen Sie sein Vormund sein?
Nachdem sich etliche Autoren über Ihre willkürlichen Löschereien beschwert hatten, versprachen Sie Herrn Helldörfer: Ich werde es in Zukunft so halten, dass ich zunächst immer die Diskussionsseite nutzen werde, bevor ich eine Änderung am Artikel vornehme. Böses Blut nutzt ja niemandem. Schönen Gruß zurück --Drei im Weckla 18:24, 28. Feb. 2011
Sie halten sich aber nicht an Ihr Versprechen. Sie haben willkürlich in der Art eines Administrators in Franken-Wiki-Benutzerseiten eingegriffen. Dafür wurden Sie von Herrn Helldörfer verwarnt: das De-facto-Löschen von anderen Benutzerseiten geht genausowenig und ist bei uns eigentlich schon ein Sperrgrund!“ --Manfred Riebe 13:41, 16. Aug. 2011 (CEST)

Persönliche Angriffe von Drei im Weckla entfernt!

Tjarkus

Hallo Herr Riebe, Benutzer:Tjarkus hat sich auf unseren Wunsch hin hier im FrankenWiki registriert. Grüsse, -- Michael Kühntopf 13:24, 17. Aug. 2011 (CEST)

Grüß Gott, Herr Dr. Kühntopf. Ich danke Ihnen, daß Sie den Psychoterror von Drei im Weckla auf meiner Diskussionsseite gelöscht haben. Benutzer:Mutter Erde hatte im Franken-Wiki schon sehr früh über diesen Löschnomaden aufgeklärt, der auch in PlusPedia unter verschiedenen Namen ein Benutzerschreck ist und dort häufig gesperrt wurde.
Benutzer:Tjarkus kenne ich noch nicht. Ist das sein Klarname? --Manfred Riebe 13:39, 17. Aug. 2011 (CEST)
Sie kennen Tjarkus aus Jewiki. Es ist nicht sein Klarname. -- Michael Kühntopf 13:58, 17. Aug. 2011 (CEST)
Danke, ich erinnere mich. --Manfred Riebe 18:40, 17. Aug. 2011 (CEST)

Persönliche Angriffe von Drei im Weckla entfernt!

Holla, da schau ich doch gerade rechtzeitig hier rein, getreu dem weisen Wort von Johannes Heesters: Es kommt auf die Sekunde an.
Hallo, Herr Riebe, bei PlusPedia treibt Ihr alter Stalker das gleiche Spielchen, ausnahmsweise aber nicht mit Ihnen, sondern mit olle Yülli, der sich mal Sven nannte und den er auch nicht leiden kann. Aber "Erwin" aka Drei im Weckla aka Manfred Rübe aka Albert Möhre aka Didi aka 15000 Hundenamen usw. usw. usw. leugnet hartnäckig - noch. Aber lesen Sie selbst von Erwin und 5ven und Edit-Wars mit sich selbst. http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=PlusPedia:Vandalismusmeldung&oldid=225126#Benutzer_Y.C3.BClli_aka_Benutzer_5ven (das ist übrigens seine Lieblingsseite mit verschiedenen Accounts). Wäre schön, wenn ihm ein Staatsanwalt aus Nürnberg endlich das Handwerk legen würde. Stalking ist nämlich ein Straftatsbestand. Und bei Stalking gegen einen Klarnamen hat er ganz schlechte Karten, denke ich. Aber ich bin - leider - kein Staatsanwalt. Grüße Mutter Erde 19:37, 19. Aug. 2011 (CEST)

Persönliche Angriffe von Drei im Weckla entfernt! --Manfred Riebe 20:16, 19. Aug. 2011 (CEST)

Vielleicht mal ein Schild

Der Benutzer:Drei im Weckla samt seiner Nick-Sippschaft hat hier Hausverbot
Grüße Mutter Erde 21:29, 19. Aug. 2011 (CEST)
Alternativ:
Der Benutzer:Drei im Weckla hat hier Hausverbot
Grüße Mutter Erde 21:49, 19. Aug. 2011 (CEST)


Kennen sich die beiden von wp.de?

Hallo, Herr Riebe, habe gerade folgendes Statement entdeckt http://www.franken-wiki.de/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Drei_im_Weckla&diff=prev&oldid=85320 (Sie sollen anscheinend gemeinschaftlich rausgemobbt werden)


Beliebteste Seiten im Franken-Wiki

Hallo, Herr Riebe, Ihre Seite mit aktuell 15.442 Abrufen gehört zu den 30 beliebtesten Seiten des Franken-Wikis.

29. Nürnberger Mundart ‎(15.545 Abfragen)
30. Behringersdorf ‎(14.854 Abfragen)
Quelle: http://www.franken-wiki.de/index.php/Spezial:Beliebteste_Seiten

Wenn Ihr Stalker so fleißig weitermacht, werden Sie im Lauf des August noch an die - vermutlich aber unschlagbare - Hauptseite herankommen. Ich gratuliere. Ein schöner Erfolg.  :-). Grüße Mutter Erde 23:27, 23. Aug. 2011 (CEST)

Nein, es heißt auf meiner Benutzerseite:

  • Diese Seite wurde bisher 29.886-mal abgerufen.

Meine Benutzerseite stand mal an der Spitze mit ca. 25.000 Aufrufen, weit vor allen Sachartikeln, außer der Hauptseite. Die NZ setzte bei Zensurmaßnahmen die Aufrufe auf Null zurück. Daher steht die Zahl der Aufrufe real bei etwa 54.886. Auch bei der Zensur meiner Diskussionsseite wurde die Zahl auf Null zurückgesetzt.
Sie können davon ausgehen, daß manche anderen Seiten hinsichtlich der Zahl der Aufrufe hochmanipuliert wurden.--Manfred Riebe 01:22, 24. Aug. 2011 (CEST).

Hallo, Herr Riebe, gleich wird sich Ihre Disk auf Platz 28 setzen, und somit Franken-Wiki-Partner überholen. Das wäre doch ein schöner Anlass, dort den Benutzer:Drei im Weckla als Partner zu ergänzen. Hauptsache Traffic, gelle. Gruß, Mutter Erde 22:53, 24. Aug. 2011 (CEST)

Vandalismusmeldung

@Mutter Erde, ich danke Ihnen für Ihre wiederholte Hilfe gegen die persönlichen Angriffe Drei im Wecklas gegen mich und meine Benutzerseite und gegen seinen Editwar gegen meine Benutzerseite. Ich habe nach langem Erdulden der persönlichen Angriffe Drei im Wecklas eine Franken-Wiki:Vandalismusmeldung gegen DiW erstattet. --Manfred Riebe 08:49, 25. Aug. 2011 (CEST)

Ja mei, Herr Riebe, da haben Sie sich aber reichlich Mühe gegeben. Aber das meiste dürfte der Forums-Leitung doch schon längst bekannt sein.
Ich habe vor vielen Monden Drei im Wecklas Nick-Verzeichnis bei PlusPedia zusammengestellt. Die Liste nannte sich "Fast 15000 Namen", eine Anspielung auf seinen Nick "Benutzer:15000 Hundenamen". Vielleicht hilft Sie Ihnen bei der Komplettierung seines Werkverzeichnis.
Einschränkung: Die folgende Liste seiner Neuanmeldungen bricht schon im Februar 2011 ab (Muß sie mal updaten). Und Sie sehen allein schon an seinen Kreationen: Sie sind zwar sein Hauptopfer, aber eben nicht der einzige (Michaela/Michaels Liebling/Schmul Borowsky/I. Tzik sollten wohl M. Kühntopf ärgern). Daneben gibts bei PP noch einen weiteren Admin, dessen Nick er auch mehrfach als Vorlage nahm, um ihn zu ärgern und gleichzeig unbedarfte Leser zu täuschen.
Übrigens: Nicks von wp.de übernehmen, um sie bei PP lächerlich zu machen, gehört auch noch zu seinem Beschäftigungen. Gruß Mutter Erde 12:23, 25. Aug. 2011 (CEST)
Mutter Erde, danke, sehr interessant. Aber ich habe Wecklas Nick-Verzeichnis archiviert. --Manfred Riebe 20:48, 26. Aug. 2011 (CEST)

Verweise auf das NürnbergWiki

Hinweis: Drei im Weckla löschte Netzverweise auf das NürnbergWiki in meinem Artikel Georg Stolz. Zur Begründung stellte er u.a. einen Screenshot gegen mich in die Diskussion:Georg Stolz, die er damit zur Prangerseite gegen mich umfunktionierte. Die Diskussion findet dort statt.

Meine Antwort löschte Drei im Weckla sofort! Ich revertierte. Nachts kamen noch seine weitschweifigen Meinungsäußerungen hinzu, meinen Beitrag aber löschte er erneut. Ich habe meinen Text wiederhergestellt, ohne seine Kommentare zu löschen. --Manfred Riebe 09:04, 25. Aug. 2011 (CEST)

Hilfe

HerrRiebe, als langerHintergrundleser und wissend um ihr Verdienste um das Frankenwiki daher meine Frage: Spinnen die jetzt alle? Wo ist Herr Helldorfer ein anderer Admin, der diesen Raudis einhaltgebietet und rauswirft.--Spartakus 11:47, 30. Aug. 2011 (CEST)

Spartakus, ich machte die Redaktion gestern abend zweimal und heute früh noch einmal auf den Vandalismus im Franken-Wiki aufmerksam. Es sieht nach einer professionellen Spambot-Attacke aus; denn es wurde viel kaputtgemacht. Soweit ich es beobachtet habe, haben Gegner von Drei im Weckla auf diese merkwürdige Weise die Redaktion auf dessen Treiben aufmerksam machen wollen. DiW hatte eine Vandalismusmeldung erstattet, ebenso ich. Mich wundert, daß sich niemand um diese Meldungen kümmerte. Hätte man sofort reagiert und die Sockenpuppen gesperrt, wäre es vermutlich nicht soweit gekommen. Immerhin hat sich nun Peter Viebig gerührt. --Manfred Riebe 13:54, 30. Aug. 2011 (CEST)


Benutzerbegrüßung

Sehr geehrter Herr Riebe, es ist ja sehr freundlich, wenn Sie in unserem Namen Besucher begrüßen, wir möchten Sie aber dennoch darauf hinweisen, dass dies eine Aufgabe der Administration ist.

Mit freundlichen Grüßen Helldoerferc (Franken-Wiki-Admin) 15:30, 15. Mär. 2012 (CET)


Unbefristete Sperre

Sehr geehrter Herr Riebe, da Sie meine mehrfachen Ermahnungen ignoriert haben, hier nicht ohne Berechtigung in die Rolle eines Administrators zu schlüpfen und zudem andere Benutzer dazu bringen, ihre Mitarbeit wegen indiskreter Nachfragen und haltloser Beschuldigungen von Ihrer Seite gleich nach der Neuanmeldung wieder einzustellen, werden Sie hiermit im Franken-Wiki als Benutzer und Autor gesperrt. Wir haben immer größtmögliche Toleranz geübt und wissen auch Ihre früheren Verdienste um dieses Wiki zu schätzen, aber dieses Verhalten ist in keinster Weise mehr akzeptabel.

Im Detail: Sie haben einen neuangemeldeten Benutzer eine Franken-Wiki-Benutzer-Mail geschickt, in der Sie beklagten, es sei Ihnen von unserer Seite nicht erlaubt, ihn auf der Diskussionsseite zu begrüßen. Dann erkundigten Sie sich ansatzlos nach der wahren Identität dieses Benutzers und stellten mehrere konkrete Vermutungen an, an sich schon ein klarer Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Darauf folgten noch einige Ausführungen zum Thema Vandalismus und Fürth-Wiki.

Als der Benutzer als Reaktion auf diese Mail sichtlich schockiert war und darum bat, sein Benutzerkonto im Franken-Wiki wieder zu löschen, haben Sie ihn auf seiner Diskussionsseite zudem als "Spamaccount" beschimpft und im Folgenden vorgeworfen, als "Anonymus" das "Briefgeheimnis" verletzt zu haben. (Die betreffende Diskussionseite ist bei uns dokumentiert, wurde aber mittlerweile wegen der derauf enthaltenen persönlichen Angriffe gelöscht.) Mit diesem Verhalten haben Sie im Franken-Wiki einen vermutlich nicht wieder gutzumachenden Schaden verursacht.

Mit freundlichen Grüßen

Helldoerferc (Franken-Wiki-Admin) 12:16, 19. Mär. 2012 (CET)