Festung Wülzburg

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Festung Wülzburg
Gemeinde Weißenburg in Bayern
erste urkundliche Erwähnung
Entstehungszeit
Bauherr
Typologie Burg; Veste
Höhe 630m ü. NN
Festung Wülzburg Zeichnung

Die Festung Wülzburg liegt oberhalb von Weißenburg und ist ein Nachfolgebau eines Benediktinerklosters.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Baulichkeiten liegen auf der mit 630 m höchsten Bergkuppe der südlichen Frankenalb.

Geschichte

Das im 11. Jahrhundert gegründete Benediktinerkloster wurde durch die Reformation zunächst Propstei, um dann 1537 säkularisiert und Sitz einer Verwaltung zu werden. Um das Markgrafentum Bayreuth-Ansbach vor Überfällen von umliegenden Territorien in sein Territorium zu verhindern ließ Georg Friedrich Markgraf von Brandenburg-Ansbach (reg. 1577-1603) ab dem Jahr 1588 eine pentagonale (= regelmäßiges Fünfeck) Festung im damaligen Stil der Renaissance errichten. Diese Bauart des Grundrisses der Festung hatte gegenüber den älteren quadratischen oder rechteckigen Anlagen einen ballistischen und konstruktiven Vorteil.

Um eine Trinkwasserversorgung für die Besatzung zu gewährleisten, wurde ein Brunnen geschlagen. Die Bauleute fanden erst in 133 m Tiefe eine ausreichende Wassermenge.

Bestrafung eines Deserteurs

In der Regierungszeit des Markgrafen um 1737 Karl Wilhelm Friedrich (reg. 1729-1757) befand sich ein noch nicht auf die Fahne vereidigter Deserteur als Gefangener auf der Festung. Seine Strafe bestand darin, ihm beide Ohren und die Nase zu entfernen. Weiterhin wurde auf seiner Stirn, Kinn und beiden Wangen ein Galgenbild eingebrannt.

Festung Wülzburg

Öffnungszeiten

  • Von Mai bis Oktober: jeden Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 11.00 bis 17.00 Uhr
  • Bayerischen Pfingst- und Sommerferien: Montag bis Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene 2,00 €, Kinder 1,00 €
  • Brunnenbesichtigung 0,50 €
  • Führungen 20.00 € (bis 25 Personen)

Quellen

  • Staatsarchiv Bamberg, B53, Nr.133

Siehe auch

Weblinks

Karte

<googlemap lat="49.0256" lon="11.004653" zoom="15" height="300"> 49.025477, 11.005141, Festung Wülzburg </googlemap>