Ingreisch

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

<player align="right" width="300" thumb= AudioButton.jpg>Ingreisch.mp3 | So klingt's auf Fränkisch</player> Früher war es üblich, zu einem gebackenen Karpfen auch das Ingreisch (im bamberger Raum Ingreusch), also den Rogen bzw die Samenzellen ("Rogner" und "Milchner") zu essen. Diese wurden ebenfalls schwimmend im Fett ausgebacken und paniert. Heute bekommt man Ingreisch nur noch in einigen traditionellen Karpfen-Gaststätten. Ingreisch wird auch allgemein für Eingeweide verwendet.