Karl Heinz Bierlein

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Heinz Bierlein (* 1951 in Kempten im Allgäu) ist ein evangelischer Pfarrer. Er war Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission e.V. und Rektor der Rummelsberger Brüderschaft. Er lebt und arbeitet in Rummelsberg, Gemeinde Schwarzenbruck. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Dr. Karl Heinz Bierlein

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Karl Heinz Bierlein studierte an der Augustana-Hochschule (AHS), der Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, in Göttingen und Tübingen. Von 1977 bis 1979 arbeitete er als Vikar an der Deutschhauskirche in Würzburg. 1979 wurde er zum Pfarrer ordiniert. Anschließend war er in Windsbach bis 1982 Studieninspektor des Windsbacher Knabenchors. Danach war er in verschiedenen Funktionen im Collegium Augustinum e.V. in München tätig, wo er ab 1988 Vorstandsmitglieds war.

1994 promovierte Bierlein an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau mit einer Doktorarbeit über „Lebensbilanz und Zukunftsperspektiven im Alter“.

Im Jahr 1997 wurde er Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission e.V. und wurde Rektor der Rummelsberger Brüderschaft und damit Leiter einer der diakonischen Leitungsstellen der Evangelischen Landeskirche Bayern. Die Rummelsberger Anstalten betreiben Krankenhäuser, wie die größte Fachklinik für Kinder-Rheuma in Garmisch-Partenkirchen, Berufsbildungswerke für behinderte Jugendliche, Heime für Menschen mit Behinderung und für alte Menschen.

Bierlein war seit langer Zeit Mitglied des Diakonischen Rates des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Bayern. Seit 2000 war er Vorsitzender dieses Diakonischen Rats. Zugleich war er auch Vorsitzender des Finanz- und Personalausschusses.

Von 1990 bis 2002 engagierte sich Bierlein als Vorsitzender des Bayerischen Fachverbandes für Altenhilfe in Bayern e.V., der sich in dieser Zeit von der traditionellen Vertretung stationärer Einrichtungen zum Dachverband für die gesamte Breite der diakonischen Altenhilfe, sowohl von den offenen bis zu den stationären Institutionen, entwickelte.

Er wirkte auch jahrelang als stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbands für Altenarbeit und ambulante pflegerische Dienste e.V.(DEVAP), dessen Vorsitzender er seit 2000 war.(1)

Für seine Verdienste erhielt Karl Heinz Bierlein 1996 das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2004 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, und am 30. Juni 2006 wurde ihm für sein Engagement für sozial benachteiligte Menschen von Ministerpräsident Edmund Stoiber der Bayerische Verdienstorden verliehen.

Karl Heinz Bierlein ist Mitglied und Past President des Rotary Clubs Nürnberger Land.

Rücktritt von allen Ämtern und Verurteilung

Am 13. Dezember 2007 wurden Vorwürfe gegen Bierlein laut, nach denen er junge Männer, deren Vorgesetzter er war, massiv körperlich bedrängt haben soll. Die Vorfälle sollen sich in Zusammenhang mit einem Buchprojekt ereignet haben, bei dem Diakone und Diakonieschüler über den Wandel ihres beruflichen Selbstverständnisses im Laufe ihres Berufslebens berichten sollten. Bierlein trat unmittelbar nach Bekanntwerden der Vorwürfe am 13. Dezember von seinen Ämtern zurück. Den Vorwurf der sexuellen Nötigung bestritt er drei Tage später in einer schriftlichen Stellungnahme. Zu seinem Rücktritt habe er sich spontan nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe entschieden, so Bierlein. Er räumte ein, dass es im Zusammenhang mit dem Buchprojekt zu seelischen Verletzungen gekommen sein könnte, was er als seelsorgerisches Versagen empfinde. Deutliche Kritik übte Bierlein allerdings am Vorgehen der Kirchenleitung, da diese kirchenamtliche Schritte vorbereitet habe, ohne ihn einzuvernehmen.

Wegen gefährlicher Körperverletzung in sechs Fällen wurde Bierlein zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten auf Bewährung und einer Geldbuße von 10.000 Euro verurteilt. Zum 31. Dezember 2009 wurde Bierlein aus dem Dienst der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Bayern entlassen.

Mittlerweile ist er Vorstandsvorsitzender des Johannes-Seniorendienstes in Bonn, was zu Protesten innerhalb der evangelischen Kirche führte.

Amtsnachfolge

Karl Heinz Bierleins Amtsnachfolger als Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Anstalten und Rektor der Rummelsberger Brüderschaft ist der bisherige Dekan von Neumarkt Wolfgang Bub. Bei seiner Amtseinführung bat Wolfgang Bub um Fairness für seinen Vorgänger. Es dürfe nicht vergessen werden, dass Bierlein viel Positives für die Rummelsberger Diakonie geleistet habe. Ebenso wenig dürfe verharmlost werden, was zu seinem Rücktritt geführt habe. Es sei aber unchristlich, einen Menschen nur auf seine Schuld zu reduzieren. (1)

Auszeichnungen

  • 1996 Bundesverdienstkreuz am Bande (3)
  • 2004 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (3)
  • 2006 Bayerischer Verdienstorden (4)
  • 2007 Harris-Verdienstnadel: «Paul Harris Fellow«, Gründer der Rotaryclub-Bewegung

Publikationen

  • Karl Heinz Bierlein, Sabine Bodenbender-Schäfer, Sabine Rückert (Hrsg.): Ich werde gebraucht. Ein Lesebuch für alle, die anderen helfen wollen. Hrsg. im Auftrag des Collegium Augustinum. München, Kavelaer: Claudius-Verlag, Verlag Butzon & Bercker, 1988, 176 S., ISBN 3-532-62071-5; 3. Auflage, 1994 (Inhalt: In Gedichten, Anekdoten und Erlebnisberichten kommen Menschen zu Wort, die unter der Last ihres Alters, einer Krankheit oder einer Behinderung leiden. Ein Lesebuch für alle die anderen helfen wollen. Wer hilft, setzt nicht nur Kraft ein, er gewinnt auch Kraft.)
  • Alt werden ohne Angst. Anregungen für ein gelingendes Miteinander der Generationen; mit dem Formular einer Patientenverfügung. Hrsg. im Auftrag. der Landessynode der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. München: Claudius-Verlag, 1992, 175 S., ISBN 3-532-62133-9
  • Lebensbilanz und Zukunftsperspektive. Ein Beitrag zu einer Seelsorge mit älteren Menschen. Neuendettelsau, Augustana-Hochschule, Dissertation, 1993, Mikrofiche-Ausgabe. 1993, 334 Bl.
  • Lebensbilanz. Krisen des Älterwerdens meistern; kreativ auf das Leben zurückblicken; Zukunftspotentiale ausschöpfen. Zugleich: Neuendettelsau, Augustana-Hochschule, Diss., 1993. München: Claudius-Verlag, 1994, 299 S., ISBN 3-532-62172-X
  • Alles hat seine Zeit. Von der Kunst, die Endlichkeit des Lebens anzunehmen. München: Claudius-Verlag, 1996, 94 S., ISBN 3-532-64501-7 (Ratgeber Leben im Alter)
  • Alt har sin tid. om at acceptere livets afslutning. Overs. og bearb. til dansk af Poul G. Wemmelund. København: Nyt Nordisk Forl. Busck, 1998, 95 S., ISBN 87-17-06839-8 [Einheitssachtitel: Alles hat seine Zeit <dän.>]
  • Krisen und Identität im Alter. In: Dietrich Stollberg, Andreas v. Heyl; Annette Lechner-Schmidt, Karl-Heinz Röhlin, Kirsten Fiedler, Claus Fiedler (Hrsg.): Identität im Wandel in Kirche und Gesellschaft. Richard Riess zum 60. Geburtstag. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 1998, 185 S., ISBN 3-525-60399-1: hier: S. 100-109 - PDF-Datei
  • Wenn Worte fehlen. Gebete. Hrsg. von Karl Heinz Bierlein. Holzschnitte von Walter Habdank. -München: Claudius, 2004, 127 S. ISBN 3-532-62308-0
  • Karl Heinz Bierlein, Walter Habdank: Wenn Worte fehlen. Gebete. Neuauflage. München: Claudius Verlag GmbH, Dezember 2007, 128 S., ISBN 3-532623-63-3 [Sammlung mit traditionellen und neuen Gebeten, Tischgebete, Gebete für Kranke und Sterbende, für besondere Anlässe. Not, Sorgen, Krankheit und Tod können uns die Sprache verschlagen. Die Gebete in diesem Buch überwinden die Wortlosigkeit]

Literatur

  • Idea: Rücktritt: Hatte Diakonie-Verantwortlicher eine faire Chance? Evangelische Nachrichtenagentur idea e.V. vom 19. Dezember 2007
  • Peter Reindl: Karl Heinz Bierlein: Rücktritt von allen Ämtern. Chef der Rummelsberger Anstalten soll Mitarbeiter sexuell belästigt haben. epd sozial Nr. 51-52 vom 21. Dezember 2007 - im Netz
  • Johanna Haberer: Schon vorher im Internet. Merkwürdigkeiten beim »Fall Bierlein«. In: Sonntagsblatt Ausgabe 52 vom 30. Dezember 2007, Sonntagsblatt-Medienkolumne - im Netz
  • Peter Reindl: Rätselraten um Macht, Sex, Seelsorge. Der Rücktritt des Rummelsberger Diakoniechefs Bierlein wirft viele Fragen auf. In: Evangelisches Sonntagsblatt für Bayern, Ausgabe Nr. 6 vom 10. Februar 2008, S. 11 f. - im Netz
  • dpa: Umstrittener Ex-Diakoniechef Bierlein vom Rotaryclub ausgezeichnet. In: Nürnberger Zeitung Nr. 113 vom 16. Mai 2008, S. 15 - NZ
  • Dr. Andreas Quentin, Richter am Oberlandesgericht Nürnberg: Amtsgericht Hersbruck erlässt gegen den früheren Vorsitzenden des Vorstands der Rummelsberger Anstalten einen Strafbefehl. Pressemitteilung 8/2008 vom 9. Juni 2008 - im Netz
  • Morton Rhue [= Todd Strasser]: Die Welle Bericht über einen Unterrichtsversuch, der zu weit ging. Aus dem Amerikanischen von Hans-Georg Noack. Ravensburg: Maier, 1984, 139 S., ISBN 3-473-50001-1; 12. Auflage, 2008, 192 S., ISBN 3-473-54315-2; Einheitssachtitel: The Wave [Der Verlag: „Faschistoides Denken und Handeln ist immer noch und überall vorhanden. Ein Lehrer beweist es seinen Schülern in einem aufsehenerregenden Experiment.“]
  • Michael Kasperowitsch: Diakone klagen über «perfiden Machtmissbrauch». Affäre in Rummelsberg: Wusste Landeskirche von den Vorgängen? - Kritik an angeblich hoher Abfindung. In: Nürnberger Nachrichten vom 4. November 2009, S. 14 - NN
  • Michael Kasperowitsch: Bierlein verliert Ansprüche. Radikaler Schlussstrich unter Affäre in Rummelsberg. In: Nürnberger Nachrichten vom 5. November 2009, S. 16 - NN
  • dpa: Nach Missbrauchsvorwürfen. Bierlein legt Dienst in der Landeskirche nieder. In: Nürnberger Zeitung Nr. 256 vom 5. November 2009, S. 16 - NZ
  • Gerhard Lenz, epd: Früherer Rummelsberger Rektor Bierlein äußert sich erstmals seit seinem Rücktritt. Der Skandal-Pfarrer wäscht seine Hände in Unschuld. In: Nürnberger Zeitung Nr. 257 vom 6. November 2009, S. 3 - NZ
  • dpa: Nach Kündigung. Diakonie geht auf Konfrontationskurs mit Bierlein. In: Nürnberger Zeitung vom 6. November 2009 - NZ
  • epd/dpa/NZ: Rummelsberger Brüderschaft distanziert sich von ihrem Ex-Chef. Diakonie wirft Bierlein «Verharmlosung» vor. In: Nürnberger Zeitung Nr. 258 vom 7. November 2009, S. 18 - NZ
  • Michael Kasperowitsch: Opfer noch einmal verletzt. Bierlein-Skandal: Rummelsberg kritisiert den Ex-Chef. In: Nürnberger Nachrichten vom 7. November 2009 - NN
  • dpa/epd/So: Der dritte Chef in drei turbulenten Jahren. Günter Breitenbach führt künftig die Rummelsberger. In: Nürnberger Zeitung Nr. 163 vom 19. Juli 2010, S. 2 - NZ
  • Stephan Sohr: Günter Breitenbach wird Chef der Rummelsberger. Der nächste Neuanfang steht an. In: Nürnberger Zeitung Nr. 163 vom 19. Juli 2010, S. 2 - NZ
  • dpa: Rummelsberger Anstalten haben einen neuen Chef. Dekan Breitenbach soll ab 2011 als Rektor für mehr Transparenz sorgen. In: Nürnberger Nachrichten vom 19. Juli 2010 - NN
  • dpa/nn: Rummelsberger küren neuen Rektor. Würzburger Dekan Breitenbach leitet ab 2011 den Sozialkonzern. In: Nürnberger Nachrichten vom 19. Juli 2010 - NN

Medienecho

  • dpa: Schlimme Sex-Vorwürfe in Rummelsberg. Chef bedrängte angeblich mehrere junge Diakone. Rektor der Anstalten tritt von allen Ämtern zurück. In: Nürnberger Nachrichten vom 14.12.2007 - NN
  • Pfarrer soll Männer belästigt haben. In: Augsburger Allgemeine vom 14.12.2007 - im Netz
  • Zurückgetretener Chef der Rummelsberger Anstalten meldet sich. Bierlein weist Vorwürfe in weiten Teilen zurück. In: Nürnberger Zeitung vom 17.12.2007 - NZ
  • NN / hma: «Mein Rücktritt ist kein Schuldeingeständnis». Rummelsberg: Bierlein wehrt sich. In: Nürnberger Nachrichten vom 17.12.2007 - NN
  • Stephan Sohr: Wolfgang Bub zum Nachfolger von Karl-Heinz Bierlein gewählt. Neumarkter Dekan führt den Sozialkonzern. In: Nürnberger Zeitung Nr. 122 vom 28. Mai 2008, S. 15 - NZ
  • Claudine Stauber: Haben Jungdiakone bei einem Experiment gelitten? Affäre Bierlein: Übergriffe sollen bei Psycho-Test passiert sein - Experten irritiert. In: Nürnberger Nachrichten vom 5. Juni 2008 - NN
  • Ulrike Löw: Ex-Diakoniechef verurteilt: elf Monate Haft auf Bewährung. Diakone mit Stock und Gürtel geschlagen - Amtsgericht Hersbruck erließ Strafbefehl - 10 000 Euro Geldauflage. In: Nürnberger Nachrichten vom 10. Juni 2008 - NN
  • Stephan Sohr, NZ/epd: Die Rummelsberger und ihr Ex-Chef. «Fall Bierlein« führt zu neuen Strukturen. In: Nürnberger Zeitung Nr. 133 vom 10. Juni 2008, S. 11 - NZ
  • Stephan Sohr: Die Lehren aus dem «Fall Bierlein». Wenn Macht missbraucht wird. In: Nürnberger Zeitung Nr. 133 vom 10. Juni 2008, S. 2 - NZ


  • Horst M. Auer: Bierlein nimmt seine Strafe an. Kein Einspruch: Elf Monate Haft zur Bewährung rechtskräftig. In: Nürnberger Nachrichten vom 21. Juni 2008 - NN


Weblinks

  • Karl Heinz Bierlein - Wikipedia
  • Neuendettelsau - Wikipedia
  • Augustana-Hochschule Neuendettelsau - Wikipedia
  • Augustana-Hochschule (AHS), Kirchliche Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern - im Netz
  • Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission e.V. - im Netz
  • Rummelsberger Anstalten - Wikipedia
  • Diakonischer Rat im Diakonischen Werk in Bayern - im Netz
  • Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) - im Netz
  • Liste der Träger des Bayerischen Verdienstordens/B - Wikipedia
  • Rotary International - Wikipedia
  • Pastorale (Liturgie) - Wikipedia
  • Richard Riess - Wikipedia

Einzelnachweise

(1) Peter Reindl, epd: Chef der Rummelsberger Diakonie ins Amt eingeführt. Neuanfang mit Wolfgang Bub. In: Nürnberger Zeitung Nr. 274 vom 24. November 2008, S. 14 - NZ

(2) So [= Stephan Sohr]: Nach nur einem Jahr als Rektor: Bub verlässt die Rummelsberger Anstalten. In: Nürnberger Zeitung vom 8. Dezember 2009 - NZ

(3) Beckstein händigt Orden und Ehrenzeichen aus. In: Bauunternehmen.com, 2. April 2004 - im Netz

(4) Verleihung des Bayerischen Verdienstordens am 30. Juni 2006 durch Ministerpräsident Edmund Stoiber - im Netz