Kategorie:Fränkisch

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dieser Kategorie geht es um den „allerschäinsten Dialekt“, nämlich das Fränkische. Neben einen ausführlichen Mundartwörterbuch stehen auch das fränkische Wesen und berühmte fränkische Sprach-Künstler im Mittelpunkt. Zur Einstimmung einer der schönsten Dialekt-Witze, die derzeit durch die Gegend geistern:

Von der Erschaffung der Dialekte

Am achten Tag erschuf Gott die Dialekte, und fast alle waren glücklich.

Der Berliner sagte: „Ick hab nen wahnsinns-knorke Dialekt, det kannste mir gloobn, wa“

Der Hanseate sagte: „Hummel, Hummel, mors mors, an der Waterkant snackt man an besten!“

Der Kölner sagte: „Kölle alaaf, du Jeck, mit Kölsch feiert man Karneval“!

Der Hesse sagte: „Babbel net, du Aschebeschä, an die Hesse kommt keiner ran!”

Der Sachse sagte: „Gensefleisch mol Ruhe geem, nur äs Säxsch is glosse!”

Allein für den Franken war leider kein Dialekt mehr übrig. Da ging er fort und war sehr traurig.

Schließlich sagte Gott: „Etz dou di hald ned oh, nou reddst hald wäi iiech!”


  • Kategorieseite! Auf dieser Seite werden alle Begriffe aus dieser Kategorie in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Hinweis zur Ordnung: Sollte eine Kategorie sowohl im Singular wie auch im Plural existieren (z.B. Person und Personen), dann sollte die Singular-Version eine Unterkategorie der Plural-Version sein.

Unterkategorien

Es werden 3 von insgesamt 3 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:

Seiten in der Kategorie „Fränkisch“

Es werden 121 von insgesamt 121 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

!

-

A

B

D

E

F

G

H

K

L

M

N

O

P

P (Fortsetzung)

R

S

T

U

W

Z