Seidla

Aus Franken-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
A „Seidla“

Ein Seidla, ein Seidel, ist in Franken ein Bierkrug oder Bierglas mit einem halben Liter Bier.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Das Seidel ist ein Bierkrug oder Bierglas. Der Ausdruck wurde dem Lateinischen entlehnt: situla, situlus, d.h. Eimer zum Wasserschöpfen. <player align="right" width="300" thumb= AudioButton.jpg>Seidla.mp3 | So klingt's auf Fränkisch</player>

Literatur

  • Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. Erarbeitet im Zentralinstitut für Sprachwissenschaft Berlin unter der Leitung von Wolfgang Pfeifer. 3. Taschenbuchauflage. München: Deutscher Taschenbuch-Verlag, 1997, 1.665 S., ISBN 3-423-03358-4
  • Ulrich Rach: Der Franke als solcher. Treuchtlingen; Berlin: Wek-Verlag (Walter E. Keller)
    • Teil 2: A Seidla Fränkisches. Eine humoristisch-satirische Betrachtung fränkischen Lebens, fränkischer Art und fränkischer Sprache. 2006, 32 S., ISBN 978-3-934145-42-9

Siehe auch

Weblinks